25 keine Ausbildung

25- keine Ausbildung

sind ebenfalls dabei, eine Ausbildung im Alter von 25 bis 35 Jahren zu absolvieren. 25- kein Training! Nichts geschafft! Ich habe das Gefühl, dass ich einen Schulabschluss habe und so weiter, aber die Schulnoten, die ich benötige, sehen wirklich schlecht aus. Ich möchte Elektronikerin für Apparate und Anlagen werden, weil ich mich dann weiterbilden will, aber oft scheitert, weil Mathematik nur 4 war und Mathematik nie in der Oberschule war.

In deinem Falle würde es dir allerdings weiterhelfen, wenn du zuerst eine andere Ausbildung hättest. Sie können als Krankenschwester (ja, die Arbeitszeiten sind Besch....) oder Heilpädagogin beginnen. Wegen des Geldes kann man sich bei der Behörde oder dem Stellenmarkt für BAB/Bafög anmelden (Sorry, weiss nicht welche). Wenigstens die Wohnungen und das Unterrichtsmaterial wären dann kein Thema.

Der 27-Jährige ist noch nicht ausgebildet - Ausbildung und Ausbildung - Ausbildung und Berufsstand

Dank eines kräftigen KonzantrationsschwäÃ?ers war auch kein groÃ?es Licht in der Halle, ohne hauptschuleabschluss. Im Alter von 28 Jahren holte ich ihn mit einem Super-Zertifikat ein, obwohl ich es am Anfang nicht wagte. Am Anfang hatte ich Schwierigkeiten, weil ich mit meiner Aufmerksamkeit zu kämpfen hatte, ich glaubte, ich könnte damit nicht umgehen, obwohl es der schlichteste kaufmännische Berufsstand ist.

Ich weiß, dass ich auch meinen Job als Eventmanager hätte wechseln können, dass ich *grml* eingepackt hätte, aber zumindest einen Job und danach noch viel mehr zu tun habe.... Es hat dann die Möglichkeit, Sie in eine Ausbildung zu bringen oder Ihnen sonst zu helfen, etwas zu suchen und das wird auch finanziell unterstützt, so dass Sie sich nicht um das Bargeld und die Mieten kümmern müssen.

Wer eine Ausbildung macht, bekommt Unterstützung, ist gut gerüstet, um ohne Furcht zu den Prüfungen zu gehen und es zu schaffen!

Ich bin 25 Jahre und habe keine Ausbildung. Hab ich noch eine Chance? Ich habe die ganze Nacht gearbeitet.

Morgen, ich bin 25 Jahre und es tut mir leid, dass ich kein Training gemacht habe. Ich habe früher im Freien gelebt und es gibt kein "Training" im Freien. Ich bin schon zu jung für eine Ausbildung? Möglicherweise könnte ich noch eine Abend- oder E-Learning-Schule absolvieren?

Alles, was ich dort 7 Jahre lang gemacht habe, wurde nicht erkannt.... weil ich als Pädagoge und danach auch als Führungskraft tätig war.... aber keine Ausbildung dafür. Ohne Job können Sie keine Arbeitserfahrung haben! Nach den Jahren wurde nichts mehr von der Studie erkannt.

Somots Erfahrungen waren gut für etwas.... wenn nicht als Kinderarzt, so doch als Manager. Also: Du hast auch Erfahrungen, hast in Elektrogeschäften mitgearbeitet.... schau, was du damit machen kannst. Die Arbeitsvermittlung berät Sie gerne!

Allerdings kann es schwer sein, einen regulären Ausbildungsplatz zu bekommen (natürlich sind Stornierungen auch in jungen Jahren unmittelbar nach der Schulzeit die Regel;). Theoretisch ist es möglich, eine Ausbildung über E-Learning oder die Abendgymnastik zu erhalten, aber ich muss daran zweifeln, dass Sie diese selbst bezahlen können.

Ich rate Ihnen, auch wenn es ärgerlich klingen mag, zum Arbeitslosenamt zu gehen. Wenn Sie beim Arbeitsmarktservice "in einer guten Position" sind, sind die Chancen verhältnismäßig hoch, dass das Arbeitsmarktservice Ihnen wenigstens die Weiterbildung mitfinanziert. Das hängt jedoch damit zusammen, dass Sie sich als Arbeitssuchender registrieren (und somit keinen Job haben). Die Belastung in der schulischen Ausbildung nimmt ständig zu.

Auch interessant

Mehr zum Thema