Neues Rundschreiben

< Landesmindestlohngesetz

Rundschreiben II H Nr. 104/2013 für die Honorarregelungen 2014-2016


Mit Rundschreiben II H Nr. 104 / 2013 gilt ab sofort  für die Honorarregelungen und zu generellen Regelungen für Prüfvergütungen und für sonstige Vergütungen für freie Mitarbeiter/innen des Landes Berlin (Bandbreitenregelung). Die Senatsverwaltung für Inneres hat 2008 neue Bandbreitensätze für Honorarordnungen in der Berliner Verwaltung vorgegeben. Mit dem o.g. Rundschreiben wurden die bisher geltenden Sätze aktualisiert. Es gelten weiterhin die bisherigen Vorgaben zur Bewilligung bzw. Anerkennung von Honorarkosten. Das o.g. Rundschreiben  steht ab sofort auf der SPI-Webseite im Formularcenter (SPI) unter der Kategorie „Programmübergreifende Formulare“ unter „Sonstiges“ zum Download zur Verfügung.

Weiter zum Rundschreiben II H Nr. 104 / 201 >>