Vertiefte Berufsorientierung (BVBO)

Das Berliner Landesprogramm zur vertieften Berufsorientierung bietet Jugendlichen der Jahrgangsstufen 8 bis 13 Angebote zur individuellen Berufsorientierung.

Im Rahmen des Dualen Lernens entwickeln die Integrierten Sekundarschulen im Land Berlin schulische Berufsorientierungskonzepte, in diese ist das Landesprogramm mit seinen Angeboten eingebunden. Schüler und Schülerinnen erkunden ihre persönlichen Stärken, lernen die Bandbreite der Berufswelt kennen und erproben sich selbst.

Die Beratung der Schulstandorte durch die SPI Consult GmbH beginnt im Rahmen der Konzeptentwicklung, der Nutzung unterschiedlicher Module der vertieften Berufsorientierung und der Einbindung aller relevanten Partner und Partnerinnen am Standort.

Die Beratung dauert im Prozess der Umsetzung an, regelmäßige Besuche, nach Möglichkeit verbunden mit Runden Tischen zum Austausch über Konzepte und deren Umsetzung sind Bestandteil der Beratung.

Die SPI Consult GmbH wurde durch die Bundesagentur für Arbeit und die Berliner Senatsverwaltungen für Bildung, Jugend und Wissenschaft sowie Integration, Arbeit und Frauen mit der Umsetzung und Begleitung des Programms beauftragt.

Ansprechpartner

Jan Rauchfuß
Tel.: 030 - 69 00 85 35
E-Mail: j.rauchfuss(at)spiconsult.de

Vera Kernebeck
Tel.: 030 - 69 00 85 38
E-Mail: v.kernebeck@spiconsult.de